Infos 12h Sebring 2024: Livestream, TV-Übertragung, Zeitplan, Starterliste (2024)

(Motorsport-Total.com) - Wie in jedem Jahr steht nach dem einem Klassiker in Florida gleich der nächste auf dem Programm. Die 12 Stunden von Sebring gelten aufgrund der knallharten Strecke mit ihren legendären Bodenwellen allerdings als das härtere der beiden längsten Rennen der IMSA SportsCar Championship. (Hier geht's zum Livestream!)

Infos 12h Sebring 2024: Livestream, TV-Übertragung, Zeitplan, Starterliste (1)

©Motorsport Images

Sebring steht an: 12 Stunden auf der materialmordendsten Strecke der Welt Zoom

Anders als in den Vorjahren gibt es diesmal kein gemeinsames Wochenende mit der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), nachdem sich die beiden Parteien nicht auf ein gemeinsames, tragfähiges Konzept einigen konnten. So müssen die 12 Stunden von Sebring diesmal mit dem Standard-Rahmenprogramm auskommen.

Zeitplan 12h Sebring 2023 (alle Zeiten MEZ)

Auch hier gilt derselbe Hinweis wie fast jedes Jahr: Weil in den USA die Uhren bereits auf Sommerzeit umgestellt worden sind, beträgt die Differenz diesmal nur fünf Stunden, die für die Ortszeit abgezogen werden müssen.

Donnerstag, 14. März
15:05 - 16:35: 1. Freies Training
20:05 - 21:35: 2. Freies Training

Freitag, 15. März
00:45 - 02:15 Uhr: 3. Freies Training (Nacht)
17:20 - 19:05 Uhr: Qualifying in drei Abschnitten (GTD/GTD Pro, LMP2, GTP)

Samstag, 16. März
14:40 - 02:40 Uhr: Rennen

TV-Zeiten und Livestream 12h Sebring 2024

IMSA TV überträgt Qualifying und Rennen von der gesamten IMSA-SportsCar-Championship live und in voller Länge kostenfrei mit englischem Kommentar. Die Livestreams beginnen jeweils kurz vor dem Start der Sessions. Die 12h von Sebring werden außerdem mit deutschem Kommentar auf dem Pay-TV-Sender Motorvision TV live und in voller Länge übertragen.

Freitag, 15- März
17:15 - 19:15 Uhr: Qualifying (IMSA TV)

ANZEIGE

Samstag, 16. März
14:25 - 03:00 Uhr: Rennen in voller Länge (IMSA TV, Motorvision TV)

12 Stunden von Sebring 2024: Starterliste

Mit 58 Fahrzeugen ist die Nennliste wieder packevoll und es dürfte gerade in der Anfangsphase zu haarigen Situationen im Verkehr kommen. Ein besonderes Augenmerk wird auf dem Lamborghini SC63 liegen, der sein IMSA-Debüt feiert.

ANZEIGE

GTP - 11 Starter
#01 - Chip Ganassi Racing - Sebastien Bourdais/Renger van der Zande/Scott Dixon - Cadillac V-Series.R
#5 - Proton Competition - Gianmaria Bruni/Julien Andlauer/Alessio Picariello - Porsche 963
#6 - Penske Porsche Motorsports - Nick Tandy/Mathieu Jaminet/Frederic Makowiecki - Porsche 963
#7 - Penske Porsche Motorsports - Dane Cameron/Felipe Nasr/Matt Campbell - Porsche 963
#10 - Wayne Taylor Racing with Andretti - Ricky Taylor/Filipe Albuquerque/Brendon Hartley - Acura ARX-06
#24 - BMW M Team RLL - Philipp Eng/Jesse Krohn/Augusto Farfus - BMW M Hybrid V8
#25 - BMW M Team RLL - Connor de Phillippi/Nick Yelloly/Maxime Martin - BMW M Hybrid V8
#31 - Action Express Racing - Pipo Derani/Jack Aitken/Tom Blomqvist - Cadillac V-Series.R
#40 - Wayne Taylor Racing with Andretti - Jordan Taylor/Louis Deletraz/Colton Herta - Acura ARX-06
#63 - Lamborghini Iron Lynx - Matteo Cairoli/Andrea Caldarelli/Romain Grosjean - Lamborghini SC63
#85 - JDC-Miller Motorsports - Tijmen van der Helm/Phil Hanson/Richard Westbrook - Porsche 963

LMP2 - 13 Starter
#2 - United Autosports USA - Ben Hanley/Ben Keating/Nico Pino - Oreca-Gibson 07
#04 - Crowdstrike Racing by APR - George Kurtz/Colin Braun/Toby Sowery - Oreca-Gibson 07
#8 - Tower Motorsports - John Farano/Michael Dinan/Charlie Eastwood - Oreca-Gibson 07
#11 - TDS Racing - tba/Mikkel Jensen/Hunter McElrea - Oreca-Gibson 07
#18 - Era Motorsport - Ryan Dalziel/Dwight Merriman/Connor Zilisch - Oreca-Gibson 07
#20 - High Class Racing - Seth Lucas/Dennis Andersen/Laurents Hörr - Oreca-Gibson 07
#22 - United Autosports USA - Dan Goldburg/Paul di Resta/Bijoy Garg - Oreca-Gibson 07
#33 - Sean Creech Motorsport - Lance Willsey/Joao Barbosa/Jonny Edgar - Ligier-Gibson P217
#52 - Inter Europol by PR1 Mathiasen Motorsports - Jakub Smiechowski/Tom Dillmann/Nick Boulle - Oreca-Gibson 07
#74 - Riley Motorsports - Gar Robinson/Felipe Fraga/Josh Burdon - Oreca-Gibson 07
#81 - DragonSpeed USA - Malthe Jakobsen/tba/Rasmus Lindh - Oreca-Gibson 07
#88 - AF Corse - Luis Perez Companc/Niklas Nielsen/Lilou Wadoux - Oreca-Gibson 07
#99 - AO Racing - P.J. Hyett/Paul-Loup Chatin/Matthew Brabham - Oreca-Gibson 07

GTD Pro - 12 Starter
#1 - Paul Miller Racing - Bryan Sellers/Madison Snow/Neil Verhagen - BMW M4 GT3
#3 - Corvette Racing - Antonio Garcia/Alexander Sims/Daniel Juncadella - Chevrolet Corvette Z06 GT3.R
#4 - Corvette Racing - Tommy Milner/Nick Catsburg/Earl Bamber - Chevrolet Corvette Z06 GT3.R
#9 - Pfaff Motorsports - Oliver Jarvis/Marvin Kirchhöfer/James Hinchcliffe - McLaren 720S GT3 Evo
#14 - Vasser Sullivan - Ben Barnicoat/Jack Hawksworth/Kyle Kirkwood - Lexus RC F GT3
#19 - Iron Lynx - Mirko Bortolotti/Jordan Pepper/Franck Perera - Lamborghini Huracan GT3 Evo2
#23 - Heart of Racing Team - Ross Gunn/Alex Riberas/Mario Farnbacher - Aston Martin Vantage AMR GT3 Evo
#60 - Iron Lynx - Claudio Schiavoni/Matteo Cressoni/Leonardo Pulcini - Lamborghini Huracan GT3 Evo2
#62 - Risi Competizione - Davide Rigon/Daniel Serra/James Calado - Ferrari 296 GT3
#64 - Ford Multimatic Motorsports - Mike Rockenfeller/Harry Tincknell/Christopher Mies - Ford Mustang GT3
#65 - Ford Multimatic Motorsports - Joey Hand/Dirk Müller/Frederic Vervisch - Ford Mustang GT3
#77 - AO Racing - Sebastian Priaulx/Laurin Heinrich/Michael Christensen - Porsche 911 GT3 R (992)

ANZEIGE

GTD - 22 Starter
#12 - Vasser Sullivan - Frankie Montecalvo/Parker Thompson/Aaron Telitz - Lexus RC F GT3
#13 - AWA - Orey Fidani/Matt Bell/Lars Kern - Chevrolet Corvette Z06 GT3.R
#17 - AWA - Anthony Mantella/Nicolas Varrone/Thomas Merrill - Chevrolet Corvette Z06 GT3.R
#023 - Triarsi Competizione - Alessio Rovera/Onofrio Triarsi/Charlie Scardina - Ferrari 296 GT3
#27 - Heart of Racing Team - Zacharie Robichon/Roman de Angelis/Ian James - Aston Martin Vantage AMR GT3 Evo
#32 - Korthoff/Preston Motorsports - Mike Skeen/Mikael Grenier/Kenton Koch - Mercedes-AMG GT3 Evo
#34 - Conquest Racing - Alessandro Balzan/Cedric Sbirrazzuoli/Manny Franco - Ferrari 296 GT3
#43 - Andretti Motorsports - Jarrett Andretti/Gabby Chaves/Scott Hargrove - Porsche 911 GT3 R
#44 - Magnus Racing - John Potter/Andy Lally/Spencer Pumpelly - Aston Martin Vantage AMR GT3 Evo
#45 - Wayne Taylor Racing with Andretti - Kyle Marcelli/Danny Formal/Graham Doyle - Lamborghini Huracan GT3 Evo2
#47 - Cetilar Racing - Roberto Lacorte/Giorgio Sernagiotto/Antonio Fuoco - Ferrari 296 GT3
#55 - Proton Competition - Giammarco Levorato/Corey Lewis/Ryan Hardwick - Ford Mustang GT3
#57 - Winward Racing - Russell Ward/Philip Ellis/Indy Dontje - Mercedes-AMG GT3 Evo
#66 - Gradient Racing - Katherine Legge/Sheena Monk/Tatiana Calderon - Acura NSX GT3 Evo
#70 - Inception Racing - Brendon Iribe/Frederik Schandorff/Oliver Millroy - McLaren 720S GT3 Evo
#78 - Forte Racing - Misha Goikhberg/Loris Spinelli/Devlin DeFrancesco - Lamborghini Huracan GT3 Evo2
#80 - Lone Star Racing - Salih Yoluc/Scott Andrews/Rui Andrade - Mercedes-AMG GT3 Evo
#83 - Iron Dames - Michelle Gatting/Sarah Bovy/Rahel Frey - Lamborghini Huracan GT3 Evo2
#86 - MDK Motorsports - Kerong Li/Anders Fjordbach/Klaus Bachler - Porsche 911 GT3 R
#96 - Turner Motorsport - Robby Foley/Patrick Gallagher/Jake Walker - BMW M4 GT3
#120 - Wright Motorsports - Adam Adelson/Elliott Skeer/Jan Heylen - Porsche 911 GT3 R

Balance of Performance 12h Sebring 2024 - GTP

Für Sebring und alle anderen Strecken gilt in der IMSA SportsCar Championship eine andere BoP als für die Hochgeschwindigkeitsstrecke von Daytona. Deshalb sind Direktvergleiche nicht möglich und die Änderungen in den Klammern beziehen sich auf das Petit Le Mans im Oktober 2023, als zuletzt mit der Nicht-Daytona-BoP gefahren worden ist.

ANZEIGE

Acura ARX-06
Mindestgewicht: 1.055 Kilogramm (+9)
Max. Drehzahl: 9.512 U/min.
Max. Energie pro Stint: 910 Megajoule (-5)
Benzindurchfluss Nachtanken: 22,750 Megajoule pro Sekunde (-0,125)
Max. Leistung: 512 kW (-8)

BMW M Hybrid V8
Mindestgewicht: 1.030 Kilogramm (-1)
Max. Drehzahl: 8.000 U/min.
Max. Energie pro Stint: 989 Megajoule (-7)
Benzindurchfluss Nachtanken: 22,450 Megajoule pro Sekunde (-0,125)
Max. Leistung: 506 kW (-7)

Cadillac V-Series.R
Mindestgewicht: 1.060 Kilogramm (+30)
Max. Drehzahl: 8.800 U/min.
Max. Energie pro Stint: 918 Megajoule (+15)
Benzindurchfluss Nachtanken: 22,950 Megajoule pro Sekunde (+0,375)
Max. Leistung: 520 kW (+7)

ANZEIGE

Lamborghini SC63
Mindestgewicht: 1.044 Kilogramm
Max. Drehzahl: 8.200 U/min.
Max. Energie pro Stint: 908 Megajoule
Benzindurchfluss Nachtanken: 22,700 Megajoule pro Sekunde
Max. Leistung: 513 kW

Porsche 963
Mindestgewicht: 1.049 Kilogramm (+12)
Max. Drehzahl: 8.158 U/min.
Max. Energie pro Stint: 904 Megajoule (-3)
Benzindurchfluss Nachtanken: 22,600 Megajoule pro Sekunde (-0,075)
Max. Leistung: 508 kW (-7)

Einstufung LMP2

Die LMP2 ist in der IMSA SportsCar Championship als Pro-Am-Klasse konzipiert. Um die Klasse performancetechnisch von den GTP-Boliden abzugrenzen, gelten für alle Fahrzeuge Einschränkungen.

ANZEIGE

Mindestgewicht: 950 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 35 Millimeter + vorgegebener Ansaugtrakt
Max. Drehzahl: 8.000 U/min.; 6. Gang: 8.500 U/min.
Tank: 75 Liter
Mindestfüllzeit Tank Null auf Maximum: 40 Sekunden

Balance of Performance 12h Sebring 2024 - GTD Pro/GTD

Vor den 12 Stunden von Sebring hat es eine gewaltige Änderung gegeben. Nachdem BMW und Ferrari nach den 24 Stunden von Daytona 2024 Strafen erhalten haben, rückt die IMSA bis auf Weiteres wieder von ihrem BoP-System mit Maximalwerten ab. Sie kehrt zum Vorjahressystem zurück.

ANZEIGE

Im Jahr 2025 soll es mit Drehmomentsensoren einen neuen Anlauf geben, zum von der WEC genutzten System zurückzukehren. Die Veränderungen in Klammern beziehen sich auch hier auf das Petit Le Mans 2023.

Acura NSX GT3 (Evo22)
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.320 Kilogramm (+10)
Ladedruck: 1,961- 2,092 bar (+0,046 - +0,049)
Max. Drehzahl: 7.500 U/min.
Lambda: 0,88
Tankkapazität: 112 Liter (-2)

Teaser 12h Sebring 2024

Aston Martin Vantage AMR GT3 Evo
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.325 Kilogramm
Ladedruck: 1,548 - 1,839 bar
Max. Drehzahl: 7.200 U/min.
Lambda: 0,91
Tankkapazität: 106 Liter

ANZEIGE

BMW M4 GT3
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.320 Kilogramm (+20)
Ladedruck: 2,058 - 2,533 bar (+0,028 - +0,033)
Max. Drehzahl: 7.250 U/min.
Lambda: 1,10
Tankkapazität: 99 Liter (+2)

Corvette Z06 GT3.R
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.345 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 1x 50,0 Millimeter
Max. Drehzahl: 8.000 U/min.
Lambda: 0,88
Tankkapazität: 104 Liter

Ferrari 296 GT3
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.380 Kilogramm (+10)
Ladedruck: 1,688 - 2,358 bar (+/-0 - -0,006)
Max. Drehzahl: 8.000 U/min.
Lambda: 0,90
Tankkapazität: 105 Liter (+1)

ANZEIGE

Ford Mustang GT3
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.315 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 2x 35,0 Millimeter
Max. Drehzahl: 8.280 U/min.
Lambda: 0,88
Tankkapazität: 110 Liter

Lamborghini Huracan GT3 Evo2
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.370 Kilogramm (+55)
Luftmengenbegrenzer: 1x 51,0 Millimeter (-1)
Max. Drehzahl: 8.500 U/min.
Lambda: 0,91
Tankkapazität: 113 Liter (-2)

Fotostrecke: Alle Sieger bei den 12h Sebring seit 1999

Infos 12h Sebring 2024: Livestream, TV-Übertragung, Zeitplan, Starterliste (2)

Fotostrecke

Lexus RC F GT3
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.360 Kilogramm (+15)
Luftmengenbegrenzer: 2x 39,0 Millimeter (+2x 2,0)
Max. Drehzahl: 7.200 U/min.
Lambda: 0,86
Tankkapazität: 105 Liter

ANZEIGE

McLaren 720S GT3
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.330 Kilogramm (+25)
Ladedruck: 1,419 - 1,703 bar (+0,018 - +0,022)
Max. Drehzahl: 8.000 U/min.
Lambda: 0,88
Tankkapazität: 110 Liter (+2)

Mercedes-AMG GT3
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.390 Kilogramm (+20)
Luftmengenbegrenzer: 2x 34,5 Millimeter (-2x 0,5)
Max. Drehzahl: 7.700 U/min.
Lambda: 0,90
Tankkapazität: 104 Liter (-2)

Porsche 911 GT3 R
Mindestgewicht (ohne Benzin und Fahrer): 1.360 Kilogramm (+20)
Luftmengenbegrenzer: 2x 45,0 Millimeter (-2x 5,5)
Max. Drehzahl: 9.400 U/min.
Lambda: 0,89
Tankkapazität: 100 Liter (-2)

Wettervorhersage 12h Sebring 2024, Stand: 13. März

Die Wettervorhersage lässt in Sebring für alle drei Tage (Donnerstag bis Samstag) trockene Bedingungen mit überwiegend Sonnenschein und Höchsttemperaturen im Bereich von 30 Grad Celsius erwarten. Am Samstag, dem Tag des Rennens, ist für den Zieleinlauf um 21:40 Uhr Ortszeit noch immer mit angenehmen 20 Grad Celsius zu rechnen. Das Regenrisiko wird für alle drei Tage mit null Prozent angegeben.

Daten zum Sebring International Raceway

Typ: Permanente Rennstrecke auf einem Flugplatz
Länge: 6,019 Kilometer
Kurven: 17
Eröffnung/Umbauten: 1950/1952, 1967, 1983, 1991, 1999
Streckenrekord GTP: Luis Felipe Derani (Cadillac V-Series.R, 2023: 1:45.836 Minuten)
12 Stunden von Sebring seit: 1950
Adresse: 113 Midway Drive, Sebring, Florida 33870, USA

Gesamtsieger seit dem IMSA-Zusammenschluss 2014

2014: Scott Pruett/Memo Rojas/Marino Franchitti (Riley-Ford DP)
2015: Joao Barbosa/Christian Fittipaldi/Sebastien Bourdais (Corvette DP)
2016: Ed Brown/Johannes van Overbeek/Scott Sharp/Pipo Derani (Ligier-Nissan JS P2)
2017: Jordan Taylor/Ricky Taylor/Alex Lynn (Cadillac DPi-V.R)
2018: Nicolas Lapierre/Pipo Derani/Johannes van Overbeek (Nissan DPi)
2019: Felipe Nasr/Pipo Derani/Ed Curran (Cadillac DPi-V.R)
2020: Ryan Hunter-Reay/Harry Tincknell/Jonathan Bomarito (Mazda RT24-P)
2021: Sebastien Bourdais/Loic Duval/Tristan Vautier (Cadillac DPi-V.R)
2022: Neel Jani/Earl Bamber/Alex Lynn (Cadillac DPi-V.R)
2023: Jack Aitken/Pipo Derani/Alexander Sims (Cadillac V-Series.R)

Infos 12h Sebring 2024: Livestream, TV-Übertragung, Zeitplan, Starterliste (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Sen. Emmett Berge

Last Updated:

Views: 6136

Rating: 5 / 5 (60 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Sen. Emmett Berge

Birthday: 1993-06-17

Address: 787 Elvis Divide, Port Brice, OH 24507-6802

Phone: +9779049645255

Job: Senior Healthcare Specialist

Hobby: Cycling, Model building, Kitesurfing, Origami, Lapidary, Dance, Basketball

Introduction: My name is Sen. Emmett Berge, I am a funny, vast, charming, courageous, enthusiastic, jolly, famous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.